Verletzte! Rentner übersieht stockenden Verkehr auf der A5 bei Karlsruhe

Symbolbild Foto: Rene Priebe/dpa

Karlsruhe-Insider: Drei Verletzte und ein Sachschaden von rund 16.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Montagmorgen auf der Bundesautobahn 5 zwischen Bruchsal und Kronau.

Ein 84-jähriger Mercedes-Fahrer war gegen 11.00 Uhr auf der Autobahn Richtung Frankfurt unterwegs, als er den sich stockenden Verkehr offenbar zu spät erkannte und auf einen vor ihm abbremsenden Audi auffuhr.

Während er leicht verletzt blieb, erlitt seine 80-jährige Mitfahrerin schwere Verletzungen und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der 60-jährige Audi-Lenker zog sich leichte Verletzungen zu. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen bis etwa 12.00 Uhr gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. /ots

Lesen Sie auch
Nächtliche Schlägerei am Bahnhof bei Karlsruhe ausgebrochen