Was getan! Polizei sucht auffälliges Fahrzeug in Karlsruhe

Eine Grenzkontrolle zu Corona in Deutschland
Symbolbild Foto: Bundespolizei.

Karlsruhe-Insider: Auf der Suche nach einem Geschädigten nach einer Verkehrsunfallflucht ist das Polizeirevier Durlach.

Nach eigenen Angaben musste der 85-jährige Unfallverursacher zwischen 09:30 Uhr und 10 Uhr in der Sternbergstraße verkehrsbedingt ausweichen. Hierbei streifte er einen bislang unbekannten Pkw, welcher an der Unfallörtlichkeit rückwärts eingeparkt gewesen sein soll. Im Anschluss stellte der Rentner sein Fahrzeug an der nächsten freien Parkmöglichkeit ab und ging zurück an die Unfallörtlichkeit.

Hierbei stellte er fest, dass das beschädigte Fahrzeug bereits verschwunden war. Da der 85-Jährige seine Frau zum Arzt fahren musste, meldete er den Unfall erst gegen 14:30 Uhr auf dem zuständigen Polizeirevier.

Bei dem beschädigten Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Kleinwagen handeln. Marke, Typ oder Kennzeichen sind dem Verursacher nicht bekannt. Laut Unfallhergang müsste das Fahrzeug im Frontbereich beschädigt sein.

Lesen Sie auch
Unfassbar: Autofahrerin fährt Kind in Karlsruhe an und haut ab!

Die Polizei ist daher auf der Suche nach dem eventuellen Geschädigten sowie eventuellen weiteren Zeugen und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter 0721/49070 in Verbindung zu setzen. /ots