Wegen Menschenmassen: VBK sperrt Strecke in Karlsruhe

Straßenbahn auf dem Europaplatz in Karlsruhe
Symbolbild © Kevin.B, CC BY-SA 4.0, Wikimedia

Pendler in Karlsruhe müssen sich jetzt Umstellen – Es werden viele Menschen erwartet. Der VBK sperrt deswegen die Strecke.

Ein Teil des Turmberglaufs am Samstag führt durch die Innenstadt in Durlach. Daher wird der Bahnverkehr ausgesetzt. Die Linie 1 zwischen der Auer Straße und Durlach Turmberg fährt nicht. Die Karlsruher Verkehrsbetriebe bieten jedoch einen Schienenersatzverkehr an.

Busse statt Bahnen

Am 1. Oktober zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr stellen die Karlsruher Verkehrsbetriebe den Bahnverkehr zwischen Auer Straße und Durlach Turmberg ein. Die Haltestelle Friedrichsschule wird ersatzlos aufgehoben. Dies erklären die VBK in einer Pressemitteilung.

Ein Schienenersatzverkehr sowie die regulären Buslinien bedienen in dieser Zeit die Haltestellen Turmberg, Karl-Weysser-Straße und Schlossplatz. Auch die Pfinzstraße ist ein Teil der Laufstrecke. Der Bus nimmt daher eine südliche Route bis Durchlach Turmberg. Er bedient über die Killisfeldstraße auch die Haltestellen Rommelstraße, Parkschlössle und Karl-Weysser-Straße. Die Rückfahrt erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.

Lesen Sie auch
Mann stellt sich mitten in Karlsruhe auf Kreuzung und dreht durch

Streckensperrung wegen Turmberglauf

Grund für die Streckensperrung ist ein sportliches Event. Denn in diesem Jahr findet der Turmberglauf wieder statt. Ein Teil der Laufstrecke führt durch die Durlacher Innenstadt. Die Bahnlinie 1 kann dort deshalb nicht verkehren. Während der Zeit des Laufs ist diese ausgesetzt.