„Weniger zahlen“: Neues Urteil aus Karlsruhe für Familien mit Kindern

Spaziergänger auf einem Weg
Symbolbild

Ein neues Urteil kommt aus Karlsruhe für Familien mit Kindern, sie müssen jetzt weniger zahlen.

Eltern mit mehreren Kindern müssen nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts weniger für die gesetzliche Pflegeversicherung zahlen als kleinere Familien und Kinderlose.

Bei der gesetzlichen Renten- und Krankenversicherung hingegen muss nach der Entscheidung dagegen nicht unterschieden werden zwischen Menschen mit und ohne Kinder.

Das Gericht ordnete an, Beitragssätze in der Pflegeversicherung bis Ende Juli 2023 an diekonkrete Zahl der Kinder anzupassen. Aus der Bundesregierung heißt es, die Vorgaben würden fristgerecht umgesetzt. /dpa

Lesen Sie auch
Brutaler Angriff: Mehrere Personen im Karlsruher Schlossgarten traktiert