Wertvoller Schatz im Rhein: Unternehmen aus Karlsruhe mit Wende

Schatz im Rhein
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Vulcan stoppt Untersuchungen.

In der Ortenau wird es vorerst keine weiteren Untersuchungen nach Lithium mehr geben. Als Begründung wurde nur die nicht vorhandene Bereitschaft zur Kooperation mit den anderen Kommunen genannt.

Das Unternehmen will einmal im Oberrheingraben und zudem auch in der Ortenau den Boden untersuchen, ob Thermalwasser vorhanden ist.

Sollte dies der Fall sein, dann könnte das für die Batterien der Elektrofahrzeuge so wichtige Lithium demnächst auch in Deutschland abgebaut werden.

Da der Versuch einer Einigung mit den Nachbarkommunen in der Ortenau kläglich gescheitert ist, können die Untersuchungen eben nur im Oberrhein durchgeführt werden.

Lesen Sie auch
Großflächig: Orte im Kreis Karlsruhe plötzlich ohne Strom