Wir wissen die Wahrheit: Pietro Lombardi wehrt sich gegen Ex Sarah

Pietro Lombardi und Sarah Engels zoffen sich nach wie vor weiter. Anlass war ein Instagram Post und die Frisur ihres gemeinsamen Sohnes. Lombardi bezieht Stellung und gibt die Wahrheit preis.

Der Streit mit seiner Ex Sarah überschattet derzeit einiges. Pietro Lombardi meldet sich noch einmal zu Wort und erklärt, was die Wahrheit dazu ist.

Streit mit Ex eskaliert öffentlich

Im Grunde wollte Lombardi das neue Glück mit seiner Freundin feiern und mitteilen, dass beide ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Mit im Bild, das der Sänger aus Karlsruhe auf Instagram postete ist auch sein Sohn, der er gemeinsam mit Ex-Frau Sarah Engels hat.

Lesen Sie auch
600 Millionen Euro: Karlsruhe bekommt einen neuen Stadtteil

Dieses Bild gab Anlass zu einem bösen Streit, denn die Frisur von Sohn Alessio stieß Engels offenbar unschön auf. Diese kommentierte das Bild und fragte, was mit den Haaren ihres Sohnes geschehen sei.

Erst war Ruhe, doch dann ging es weiter

Lombardi konterte, dass man ihn das auch hätte privat fragen können. Dann war Funkstille. Doch jetzt scheint das Thema erneut hochzukochen. Generell erklärte Lombardi, dass er keine „Hetzjagd starten“ wolle.

Allerdings kenne seine Ex auch die Wahrheit zur gesamten Haar-Geschichte, so Lombardi. Er gab außerdem an, dass er es einmal so stehen lassen wolle, wie Sarah reagierte, und dass sie angeblich nichts davon wusste.

Lesen Sie auch
Immer mehr vegane Stände auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt

Streit um Alessios Haare

Im Grunde geht es bei dem Streit der beiden Elternteile nur um die Frisur von Sohn Alessio. Sarah hat den Haarschnitt offenbar nicht gut gefunden, während Pietro und Alessio dieser aber wohl gefalle.

Außerdem verteidigte sich der Sänger und sagte, dass er mit ihr gesprochen habe und die Frisur das nächste mal anders stylen werde. Es gab keinen Streit, zumindest nicht aus Sicht von Lombardi, der die Sache zwar unfair fände, aber keinen Zoff wolle.