„Zu fett“: Karlsruher Arzt schickt übergewichtigen Patient nach Hause

Karlsruhe Insider: Zahnarzt schickt Patienten wieder nach Hause – weil er zu viel wiegt.

In Mühlacker wollte 59 Jahre alter Mann zum Zahnarzt – und wurde dort abgewiesen. Er wiegt nach Meinung des Zahnarztes zu viel für den Behandlungsstuhl.

Dass übergewichtige Menschen oft gehänselt oder gar diskriminiert werden, ist bereits seit jeher schon eine schlimme Angelegenheit. Zudem kann man nicht im Vorfeld wissen, ob es sich bei dem Übergewicht um eine Krankheit oder nur um zu viel Essen handelt.

Nun wurde der Mann sogar vom Zahnarzt wieder nach Hause geschickt, da der Zahnarzt Angst um seinen Behandlungsstuhl hatte. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Mann zu lange zuhause bleiben.

Lesen Sie auch
Chef schockiert: Probearbeit bei Karlsruher Pizzeria endet im Desaster

Nun wollte er schon wegen seiner Zahnschmerzen den Gang zum Zahnarzt wagen und musste eine massive Abweisung hinnehmen. Mit seinen derzeit 175 Kilo sei er zu schwer für den Behandlungsstuhl gewesen, welcher nur auf 120 Kilo ausgerichtet war.

Er konnte später in einer Zahnklinik behandelt werden.