Deutsche Bahn: Kostenloser Service wird für Reisende gestrichen

Reisende warten am Bahnhof und schauen die Verbindungstafel an. Die Fahrgäste stehen direkt am Bahnsteig und warten auf den kommen Zug der Deutschen Bahn.
Symbolbild © istockphoto/Bene-Images

Die Deutsche Bahn plant einige Änderungen im Service für die Bahnkunden. Eine bestimmte Leistung wird dabei kostenpflichtig.

Die Deutsche Bahn plant einige Änderungen bei ihrem Service-Angebot. Neben veränderten Service-Leistungen will das Unternehmen den Reisenden außerdem besondere Aktionen anbieten.

Preise sollen steigen

Mit Preiserhöhungen und weiteren Maßnahmen wird sich bei der Deutschen Bahn auch im Service einiges verändern. Dabei müssen Reisende pünktlich zum Fahrplanwechsel am 11. Juni für einen Dienst bezahlen, der zuvor kostenfrei nutzbar war. Wer sich eine Sitzplatzreservierung in der 1. Klasse buchen möchte, kann dies bei Super Sparpreisen und Sparpreisen demnach nicht mehr kostenfrei tun.

Pro Fahrt verlangt die Deutsche Bahn dann 5,90 Euro für diesen Service. Für die 2. Klasse kosten Reservierungen ab dem 11. Juni 4,90 Euro. Bisher zahlten Reisende 4,50 Euro pro Reservierung. Eine Familienreservierung schlägt ab dem Stichtag dann mit 9,80 Euro anstelle der bisherigen 9 Euro zu Buche.

Änderungen zum Fahrplanwechsel

Bislang hatten Zugreisende außerdem die Möglichkeit, für bis zu 31 Tage Dauerreservierungen vorzunehmen. Diese Möglichkeit gibt ab dann ebenfalls nicht mehr. Zuvor konnten Kunden bei der Deutschen Bahn als Teil des Service-Angebots maximal 46 Reservierungen je Monat vornehmen.

Lesen Sie auch
Endlich: Bekannter Autobauer schafft Durchbruch bei E-Autos

Zusätzlich zu den Preisanpassungen soll es auch spezielle Aktionen geben. Dabei sollen bestimmte Reisen und Reiseländer in Aktionsangebote integriert werden. Welche Preise die Bahn ihren Kunden am Ende anbietet, steht bislang noch nicht fest. Allerdings ist teilweise schon die Gültigkeit der jeweiligen Aktionstickets festgelegt. So können bestimmte Zugreisende von Aktionspreisen profitieren.

Diese Angebote soll es geben

Mit dem Ticket Super Sparpreis Europa Young sollen neben den herkömmlichen Reisezielen bis Ende des Jahres auch Reisen nach und von Kroatien, Polen, Slowakei, Schweden, Ungarn, Slowenien und Dänemark möglich sein. Außerdem soll es einen Aktionspreis für die BahnCard 100 für junge Erwachsene und Senioren geben. Das Ticket wird dabei für die 1. und 2. Klasse vergünstigt angeboten. Die Aktion soll am 30. September enden. Zudem sollen noch weitere Angebote auf die Kunden warten. So nimmt die Deutsche Bahn pünktlich zum Fahrplanwechsel im Juni nicht nur Änderungen an ihrem Service, sondern auch am Ticketangebot vor.