Freie Fahrt auch nach dem 9-Euro-Ticket – neue Optionen

Deutsche Bahn vor dem Bahnhof
Foto: Thomas Riedel

Für Bahnkunden war das 9-Euro-Ticket eine gelungene Sache. Nachdem das 9-Euro-Ticket ausgelaufen ist, sollen noch weitere Optionen angeboten werden.

Der Eisenbahnkonzern Deutsche Bahn möchte Reisenden eine günstige Option anbieten, damit sie auch nach dem 9-Euro-Ticket zu guten Konditionen Bahn fahren können.

Erfolgsticket für 9-Euro

Tatsächlich hat sich das 9-Euro-Ticket sehr bewährt. Der Erfolgszug war sprichwörtlich nicht aufzuhalten. Auch wenn die Züge überfüllt waren und die Reisenden mit Verspätungen rechnen mussten.

Das Ticket läuft Ende August auf. Was viele Kunden nicht gerade erfreut. Doch jetzt hat sich die Deutsche Bahn offenbar über Alternativen Gedanken gemacht, die ebenfalls günstige Vorteile für die Reisenden bieten sollen.

Lesen Sie auch
Zeitnah: Scheibenwischer-Flüssigkeit wechseln – Schaden droht

9-Euro-Ticket läuft aus

Ende August ist das 9-Euro-Ticket dann Geschichte. Allerdings eine, die von Erfolg geprägt ist. Von Juni an, konnte man mit dem Ticket mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Regional- und Nahverkehr super günstig reisen.

Die Bundesregierung hat eine Verlängerung des Tickets abgelehnt. Doch lokale Verkehrsverbände haben sich ebenfalls Gedanken gemacht und Alternativen ausgearbeitet, die den Reisenden Erleichterungen bringen sollen.

Abo-Aktion geplant

In einigen Regionen in Deutschland wird eine sogenannte Abo-Aktion gestartet. So können Reisende ab September bis Ende Oktober günstige Tickets nutzen. Die Preise werden vergünstigt angeboten und sollen das 9-Euro-Ticket ersetzen.

Die Monatskarten werden dann von den Verkehrsanbietern herausgegeben. Die Aktionstage ermöglichen dann Fahrten durch das gesamte Bundesland. Tatsächlich können Reisende sogar eine erweiterte Person mitnehmen oder kostenfrei Fahrräder transportieren.