Mit 9-Euro-Ticket: Urlaubsparadies befürchtet Invasion von Billig-Touristen

Symbolbild

Karlsruhe Insider: Das Netz tobt.

Sylt war schon immer die Insel der Schönen und Reichen, doch mit dieser Herrlichkeit scheint es demnächst erst einmal vorbei zu sein.

In wenigen Wochen können alle Deutschen mit dem 9-Euro-Ticket quer durch Deutschland reisen, auch nach Sylt. Dann könnte es schnell mit der Ruhe auf Sylt vorbei sein. Schon jetzt sind viele Fremdenzimmer für diesen Zeitraum ausgebucht.

Natürlich gibt es auch in Deutschland schöne Ecken zu entdecken, doch da Sylt immer die Insel der Schönen und Reichen war, fürchten die Bewohner der Insel auf einmal Massentourismus. Viele Deutsche überlegen sich, ob sie nicht doch in diesen drei Monaten, in denen das Ticket zur Verfügung steht, in Deutschland Urlaub zu machen.
Vor allem könnten Kurzurlaube interessant sein. Der einzige Haken an der Sache ist jedoch, dass nur Busse und bahnen des öffentlichen Nahverkehrs benutzt werden dürfen. Die Züge auf die Insel Sylt sind aber keine Nahverkehrszüge, und das könnte die meisten Leute von einem Besuch der Insel abschrecken.

Lesen Sie auch
Verbrauch von 0 Euro: Neues Mini-E-Auto soll für nur 6.000 Euro kommen