Mann wird regungslos und in lebensgefährlichen Zustand auf Feld gefunden!

Symbolbild | Foto: Markus Kastner

Karlsruhe (ots) – Am 10.08.2017, gg. 15.00 Uhr, wurde in Karlsruhe in einem Maisfeld nahe der Kiesgrube in Karlsruhe-Neureut, ein nicht ansprechbarer 75-jähriger Mann aus Karlsruhe aufgefunden.

Sein Fahrrad stand angelehnt an hochgewachsene Maispflanzen. Der sofort hinzugezogene Notarzt stellte fest, dass der Mann stark unterkühlt war und akute Lebensgefahr bestand.

Er wurde ins Städt. Klinikum verbracht. Nach ersten Ermittlungen an der Örtlichkeit konnten keine Hinweise für einen Verkehrsunfall oder eine Straftat erlangt werden, zumal die Person auch keine äußeren Verletzungen aufwies. Im Moment wird von gesundheitlichen Problemen bei dem Mann ausgegangen. Zeugen die in diesem Bereich Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim PRev KA-Waldstadt 0721/9671810 zu melden.

Lesen Sie auch
Geimpfte dürfen bald shoppen oder in den Zoo in Baden-Württemberg