Nächste Baustelle in Karlsruhe: Diese Straße wird für 6 Wochen gesperrt!

Die Ottostraße zwischen Dieselstraße und dem Amt für Abfallwirtschaft befindet sich in einem schlechten Zustand.

Daher wird dieser Straßenabschnitt ab Montag, 9. Oktober, bis voraussichtlich 22. Dezember instandgesetzt. Dafür muss die Ottostraße abschnittsweise gesperrt werden. Ersetzt wird die Fahrbahn, aber auch Teile der Straßenentwässerung sowie die Bushaltestelle Maybachstraße werden erneuert.

Die Baumaßnahme untergliedert sich in zwei Baufelder. Diese liegen zwischen Dieselstraße und Autobahnbrücke sowie zwischen Maybachstraße und auf Höhe der Zufahrt zum Amt für Abfallwirtschaft.

Die entsprechende Umleitungsbeschilderung führt über die Südtangente. Zwischen Mai und Ende Juli war die Ottostraße bereits zwischen Kreisverkehrsplatz an der Killisfeld-/Fiduciastraße und der Dieselstraße saniert worden.

Lesen Sie auch
Coronavirus bei Tieren: Erster Ausbruch im Zoo - Tier infiziert!

Für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen und Unannehmlichkeiten bittet das Tiefbauamt um Verständnis.

Von Montag, 9. Oktober 2017, 8:00 Uhr bis vsl. Freitag, 3. November 2017

die Buslinien 42 und 44 in diesem Bereich auf eine geänderte Bedienung umgestellt werden. Die Buslinie 42 wird hierzu in zwei Teile aufgeteilt.

Linie 42:

Verkehrt von Bahnhof Durlach kommend regulär bis Gudrunstraße. Anschließend in einem Ring über Ottostraße, Dieselstraße, Wachhausstraße und Fiduciastraße zurück zum Bahnhof Durlach.

Linie 42E:

Verkehrt vom Gottesauer Platz (Haltestelle Tullastraße wird nicht mehr bedient, siehe gesonderte Meldung) über Wolfartsweierer Straße und Tiefbauamt zur Maybachstraße und ebenso zurück zum Gottesauer Platz.

Lesen Sie auch
Daimler-Chef: Elektroautos werden tausende Arbeitsplätze kosten

Linie 44:

Die Fahrten der Linie 44, die über das Industriegebiet Killisfeld geführt werden, verkehren in einer Blockumfahrung ab Wachhausstraße über Ottostraße, Dieselstraße und Killisfeld wieder zur Wachhausstraße und anschließend weiter Richtung Zündhütle/Hauptbahnhof.

Besonderheiten bei der Bedienung der Haltestellen:

  • Die Haltestellen Dieselstraße, Killisfeld und Wachhausstraße der Linie 42 werden im Ringverkehr nur an den Haltepunkten Richtung Bahnhof Durlach bedient
  • Die Haltestellen Maybachstraße und Tiefbauamt werden durch die Linie 44 nicht bedient
  • Die Haltestellen Dieselstraße und Killisfeld werden bei allen Fahrten im Ringverkehr nur an den Haltepunkten Richtung Zündhütle bedient

Alle Fahrplanänderungen stehen in der elektronischen Auskunft zur Verfügung. Die genauen Fahrwege entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Skizzen.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!