Schock in Karlsruhe: Auto rast ungebremst in Pizzabote

Fabian Geier – Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorroller und einem PKW in Karlsruhe-Mühlburg, wurde am späten Samstagabend ein junger Mann verletzt und musste rettungsdienstlich behandelt werden.

Nach ersten Mitteilungen der Polizei, befuhr der Fahrer eines Motorrollers gegen 21:45 Uhr die Weinbrennerstraße in Karlsruhe-Mühlburg. Der Rollerfahrer war unterwegs um für einen Karlsruher Pizzalieferanten eine Bestellung auszuliefern. An der Kreuzung zur Körnerstraße, missachtete ein von links kommender PKW-Fahrer mit seinem Renault die Vorfahrt des von rechts kommenden Rollerfahrers.

In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Motorroller und dem PKW, bei welchem der Rollerfahrer zu Boden stürzte. Er wurde dabei verletzt und musste zunächst rettungsdienstlich behandelt und anschließend in eine Klinik transportiert werden. Der Fahrer des PKW wurde glücklicherweise nicht verletzt.

Lesen Sie auch
Daimler fällt Entscheidung: Tausende Mitarbeiter aktuell betroffen!

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen des ASB im Einsatz. Die Polizei war mit einem Streifenwagen und dem Verkehrsunfalldienst vor Ort, um den Unfallhergang zu ermitteln und aufzunehmen. Der Motorroller wurde erheblich beschädigt. Auch am PKW entstand ein Sachschaden im vorderen Frontbereich.