Brutaler Überfall in Karlsruhe: Maskierter Mann maschiert mit Pistole in Tankstelle!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Täter hat am Sonntagabend eine in der Karlsruher Hardeckstraße gelegene Tankstelle überfallen und Bargeld erbeutet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei betrat der maskierte Mann gegen 21.15 Uhr die Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Pistole das Bargeld aus der Kasse.

Das Geld wurde durch den Angestellten in eine von dem Täter mitgebrachte Plastiktüte
verpackt. Nachdem sich der Räuber selbst davon überzeugt hatte, dass sämtliches Bargeld aus der Kasse in seine Tüte gepackt wurde flüchtete er aus der Tankstelle in unbekannte Richtung.

Eine Polizeifahndung unter Einsatz aller verfügbaren Einsatzkräfte führte bisher nicht auf die Spur des Räubers. Er wurde als muskulös bis kräftig beschrieben, ca. 180 cm groß trug eine schwarze Sturmhaube mit Sehschlitzen, einen grauen Kapuzenpullover, eine
dunkle Jeans sowie helle Turnschuhe.

Lesen Sie auch
Langos & mehr: Verkaufsbuden sind in der Karlsruher Innenstadt

Die Kriminalpolizei Karlsruhe führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Mitteilung von sachdienlichen Hinweisen aus der Bevölkerung, die beim Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 entgegengenommen werden.