Evakuierung in Karlsruhe! Straßenbahn-Haltestelle wird komplett geräumt

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Die Sperrung der Durlacher Allee zwischen der Abfahrt Dornwaldsiedlung und Stachus-Kreuzung für den Pkw-, Fußgänger- und Straßenbahnverkehr war Folge eines in der Unterführung der Haltestelle Auerstraße aufgefundenen Rucksacks.

Der aufgrund von am Reißverschluß angebrachten Kabeln als verdächtiger Gegenstand
eingestuft wurde.

Nachdem ein angefordertes Entschärfer-Team des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg den Gegenstand untersucht hatte, konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Vollsperrung der Durlacher Allee zwischen 21.45 und 23.45 Uhr führte zu geringen
Behinderungen des Individualverkehrs.

Lesen Sie auch
Auch in Karlsruhe: Neues Produkt bald bei IKEA - Fans außer sich!