Mutter sucht verzweifelt ihre Tochter: Wer hat Christina (16) gesehen? + BITTE TEILEN!

Die 16-jährige Christina Lechner wird vermisst!

Es war der zweite Weihnachtsfeiertag, der 26. Dezember, an dem Christina Lechner am Nachmittag im bayrischen Schwandorf in einen Zug stieg.

Ihr Ziel: Pforzheim. Sie wollte ihre Mutter besuchen, doch ihre Spur verliert sich auf dem Weg dorthin.

Auf Facebook bittet ihre Mutter Birgit Lechner nun die Bevölkerung um Hilfe:

„Sie ist am 26.12. um 13.07 Uhr in den Zug am Schwandorfer Bahnhof eingestiegen. Um ca. 14.30 Uhr bis 15 Uhr hat sie von Nürnberg aus angerufen das der nächste Zug Verspätung hat und sie deshalb erst eine Stunde später in Pforzheim am Bahnhof ankommen wird. Sie hätte also um 19.05 Uhr in Pforzheim ankommen müssen. Letztes Lebenszeichen von Christina haben wir das Telefonat zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr. Seit dem ist ihr Handy ausgeschaltet. Ich mache mir große Sorgen. Und bitte deshalb um Mithilfe meine Tochter schnellstmöglich zu finden.

Lesen Sie auch
Deutschland: Mann zückt Messer wegen Kinderlärm und sticht mehrfach zu

Hinweise auf den Verbleib von Christina Lechner nimmt jede Polizeidienstelle entgegen!

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.