Hilfeschreie in Karlsruhe: Maskierter Mann mit Messer auf offener Straße unterwegs!

Karlsruhe (ots) – Opfer eines Handtaschenraubes wurde am Freitagmorgen eine 54-Jährige in Karlsruhe.

Die Frau ging gegen 06.45 Uhr auf dem Fußweg in Richtung Entenfang.

Kurz vor der Brückenunterführung bemerkte die Frau, dass jemand von hinten an dem Tragegurt ihrer Handtasche zerrte. Als sie sich umdrehte stand ein maskierter Mann vor ihr, der ihr ein Messer vors Gesicht hielt.

Er forderte die Herausgabe ihrer Handtasche und zog an dem Tragegurt. Aufgrund der Bedrohung ließ die Frau die Handtasche los und der Unbekannte flüchtete mit seiner Beute in Richtung Michelinstraße.

Die Frau erlitt einen Schock und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Der Täter wird als ca. 170 – 175 cm groß und schlank beschrieben. Er war komplett dunkel gekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert.

Lesen Sie auch
Nach 130 Jahren: Beliebter deutscher Süßigkeitenhersteller Insolvenz

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.