20 Männer! Bande versucht in den Europapark einzudringen

ARCHIV - Foto: Graf Umarov / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)

Karlsruhe-Insider: Der Europa-Park in Rust hat nach der langen Corona-Pandemie endlich am Freitag wieder geöffnet, und schon haben mehrere Männer in der Nacht von Freitag auf Samstag versucht, in den Park einzudringen.

Es handelte sich dabei um eine Bande von rund 20 Personen, die auf unterschiedliche Weise sich Eintritt verschaffen wollte.

Der Sicherheitsdienst bemerkte dies jedoch und alarmierte gleich mehrere Polizeibeamte.

Einige Männer konnten fliehen. Zwei Männer wurden gleich in Gewahrsam genommen. Gegen drei Männer wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruch gefertigt.

Das Sicherheitssystem des Europa-Parks funktionierte ganz gut.

Lesen Sie auch
Abgabe-Termin: Neue Fristen für den Führerschein deutschlandweit