20 Personen bei Karlsruhe in Kindergarten positiv auf Corona getestet

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Personen im Kindergarten positiv getestet.

Im Bietigheimer Kindergarten gab es einen erheblichen Rückschlag.

Die Eltern der Kinder, die in den Bietigheimer Kindergarten gehen, sind einfach sprachlos.

18 Mitarbeiterinnen und mindestens zwei Kinder wurden positiv auf das Corona-Virus getestet.

Von diesen getesteten Personen haben 6 Mitarbeiterinnen die Corona-Mutation in sich.

Auch die katholische Verrechnungsstelle ist einfach ratlos und fragt sich, wie das auf einmal passieren konnte.

Nun wurde der katholische Kindergarten St. Michael erst einmal für unbestimmte Zeit geschlossen. Die positiv getesteten Personen müssen alle in Quarantäne.

Insgesamt arbeiten in dem Kindergarten 52 Personen incl. Reinigungspersonal. Da auch zwei Kinder positiv getestet worden sind, erweckt es den Anschein, dass die Zahl der positiv getesteten Personen noch weiter steigen könnte.

Lesen Sie auch
Wegen Neid – 39.000 Euro Gartenlaube soll abgerissen werden

Selbst Bürgermeister Constantin Braun bedauerte diese Situation, zumal ab Montag die Kindergärten wieder öffnen sollten.

Für den Kindergarten St. Michael ist dieser Zug erst einmal abgefahren.