2000 Euro Bonus-Zahlungen für Haushaltshilfen geplant in Deutschland

Frau am Scheibe putzen
Symbolbild

Karlsruhe Insider: Staatliche Gutscheine sollen ausgegeben werden.

Die neue SPD-geführte Regierung plant als eines der ersten Vorhaben, Familien mit Kindern, pflegende Angehörige und Alleinstehende zu entlasten. Der noch geschäftsführende Arbeitsminister Heil gab in einer Fragestunde bekannt, dass diese Entlastung für Familien mit Kindern, Alleinstehende und pflegende Angehörige eines der ersten Arbeitsschritte der neuen Regierung ist.

Die neue Regierung will damit eine Entlastung für Familien mit Kindern, Alleinstehende und auch pflegende Angehörige nutzen, damit diese Gruppen auch einmal etwas mehr kaufen können. Nach den Plänen der neuen Regierung sollen diese Gruppen einen jährlichen Bonus von höchstens 2.000 Euro erhalten.

Lesen Sie auch
Meteorologen sicher: Extreme Wetter-Wende kommt mit "Beton-Hoch"

In erster Linie soll dieses Geld dafür verwendet werden, um sich eine staatliche Alltagshilfe leisten zu können. Der noch geschäftsführende Arbeitsminister hat dabei sehr gute Chancen, auch in der neuen Regierung Arbeitsminister zu werden.