Ausnahmezustand auf dem Europaplatz: Männer verprügeln Kind – Helfende Passanten mit Messer attackiert!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Bei einer Schlägerei auf dem Europaplatz in Karlsruhe in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden Holzstöcke und ein Messer eingesetzt. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Zunächst wurde der Polizei gegen 00:41 Uhr eine Schlägerei von 10 bis 15 Personen auf dem Europaplatz gemeldet. Durch die alarmierten Streifenwagenbesatzungen konnten vor Ort drei Verletzte festgestellt werden. Im Rahmen der Fahndung wurden drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Nach momentanem Sachstand wurde ein 13-jähriger Junge von einer Gruppe junger Männer angegriffen und geschlagen. Ein 23-Jähriger und ein 24-Jähriger kamen dem Kind zu Hilfe und wurden daraufhin mit Holzstöcken und einem Messer attackiert. Sie erlitten unter anderem einen Bruch am Handgelenk und eine Stichverletzung am Oberarm und mussten ärztlich behandelt werden.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen 18-Jährigen und einen 20-Jährigen aus Afghanistan sowie um einen 19-jährigen Syrer. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Es muss aber davon ausgegangen werden, dass noch weitere Personen an der Tat beteiligt waren. Die Gründe für den Angriff sind noch unklar.

UPDATE 16:23 UHR:

Wir suchen die beiden mutigen Männer (23 und 24 Jahre alt), die dem 13-jährigen Kind bei der Attacke einer Gruppe von jungen Männern (Afghane und Syrer) in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Karlsruher Europaplatz zu Hilfe eilten.

Dabei wurden auch die Helfer brutal mit Holzstöcken und Messern attackiert.

Bei ihrer beeindruckenden heldenhaften Hilfsaktion erlitten sie einen Bruch am Handgelenk sowie eine Stichverletzung am Oberarm die ärztlich behandelt werden musste.

Bitte meldet euch bei KA-Insider!

Übrigens: Gerade ereilte uns eine liebe Nachricht der Pizzabäckerei Gebert. Für euer Engagement seid ihr herzlich zu „Pizza Satt“ auf der nächsten Herbstmesse in Karlsruhe eingeladen. Hier gibt es Pizza für euch – natürlich so viel ihr wollt.

Kontaktiert uns via PN bei Facebook oder per Mail an kontakt@ka-insider.de

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.