Erneut junge Frau von Unbekanntem angegriffen: Mutiger Karlsruher jagt brutalen Schläger!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Dienstag, gegen 20:15 Uhr, kam es an der Straßenbahnhaltestelle Weinbrennerplatz in Karlsruhe zu einer Körperverletzung mit anschließender Sachbeschädigung.

Eine junge Frau zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.

Nach aktuellem Stand trat ein bislang unbekannter Mann beleidigend gegenüber einem 21-Jährigen auf, welcher in Begleitung einer Freundin unterwegs war.

Zunächst kam es zu einer verbalen Streitigkeit, bis der Unbekannte in aggressiver Art und Weise auf den jungen Mann zusteuerte. Die ebenfalls 21 Jahre alte Freundin, stellte sich daraufhin schützend vor ihren Kumpel.

Der Unbekannte schreckte nicht zurück, packte die junge Frau am Hals und stieß sie nach hinten. Im Anschluss erfuhr die 21-Jährige einen starken Tritt gegen ihr Bein, so dass sie zu Boden fiel. Der Unbekannte beleidigte sie hierbei und schlug ihr das Smartphone aus der Hand. Ein 49-jähriger Zeuge, welcher den Vorfall beobachtet hatte, kam der jungen Frau zur Hilfe. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß in Richtung Günther-Klotz-Anlage. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Lesen Sie auch
Schwerer Löscheinsatz: E-Auto brennt – Flammen gehen auf Haus über

Der bislang unbekannte Mann konnte wie folgt beschrieben werden: – Männliche Person – Etwa 17-20 Jahre alt – Etwa 170 cm groß, schlanke Statur – Ovale Gesichtsform – Arabisches Aussehen – Kurze schwarze Haare – Trug ein weißes T-Shirt mit schwarzem Aufdruck und mehreren Bildern sowie eine schwarze Jeans-Hose und schwarze Sportschuhe

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter 0721/666 4611, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West in Verbindung zu setzen.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.