Psychischer Ausnahmezustand – Verwirrte Frau spaziert auf der A5!

Symbolbild

(ots) – Vermutlich der psychischer Ausnahmezustand einer Dame führte am Mittwochvormittag gegen 11.20 Uhr dazu, dass die Mittsechzigerin zu Fuß auf Höhe der Anschlussstelle Rastatt-Nord auf der Autobahn in Richtung Karlsruhe unterwegs war.

Beamte des Polizeireviers in Rastatt konnten die „Spaziergängerin“ unversehrt auf dem Standstreifen gehend antreffen und brachten Sie zum örtlichen Polizeirevier, wo sie von einem Angehörigen in Obhut genommen wurde.

>>> DU BIST BEI FACEBOOK? ABONNIERE KA-INSIDER UND AKTIVIERE „ALS ERSTES ANZEIGEN“ UM AUF DEM NEUESTEN STAND ZU BLEIBEN.