Schock in Karlsruhe: Auto rast in Linienbus – Fahrgäste verletzt!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Am Samstagmittag ereignete sich in Karlsruhe-Wolfartsweier ein Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus, bei dem drei Personen verletzt wurden und ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 20-jährige Fahrer eines Audis gegen 12:45 Uhr die Kreuzackerstraße in
südlicher Richtung.

An der Einmündung zur Steinkreuzstraße wollte er
in diese nach rechts einbiegen, übersah hierbei offenbar den aus Richtung Ettlingen herannahenden Linienbus. In der Folge kollidierte
der Audi mit der linken Seite des Busses und durch die Wucht des Zusammenstoßes erlitten drei Insassen des Linienbusses leichte Verletzungen. Der 55-jährige Busfahrer sowie der 20-jährige
Unfallverursacher wurden nicht verletzt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten die drei Verletzten zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur ambulanten Behandlung in
ein Krankenhaus. Am Bus sowie am Audi entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.