Darum kreiste in der Nacht ein Polizeihubschrauber über Karlsruhe

(ots) – Das Verschwinden eines 7-jährigen Jungen hat in der Nacht zum Montag eine große polizeiliche Suchaktion ausgelöst.

Der Bub war gegen 19 Uhr auf einen Spielplatz in der Kapellenstraße gegangen und später nicht mehr auffindbar.

Sein Vater hat dann gegen 22.45 Uhr eine Vermisstenanzeige erstattet, was ein Großaufgebot der Polizei auf den Plan rief.

Unter anderem war in der Nacht auch ein Polizeihubschrauber in die Suche mit einbezogen. Erst am Montagmorgen hat sich dann glücklicherweise herausgestellt, dass das Kind sich zu seiner erwachsenen Schwester aufgemacht und dort übernachtet hatte.

Lesen Sie auch
"Dreistigkeit": Dutzende Falschparker in Fußgängerzone erwischt