Mann wird regungslos und mit schweren Kopfverletzungen in Karlsruhe aufgefunden!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 19-Jähriger Radfahrer befuhr gestern Abend gegen 23.30 Uhr die L 623 zwischen KA-Grünwettersbach und KA-Wolfartsweier.

Er fuhr berechtigt auf dem linken Gehweg der teils steil abfallenden Straße. Aus unbekannter Ursache kam er nach rechts von dem Gehweg ab in Richtung Fahrbahn.

Dabei blieb er mit dem Pedal an dem erhöhten Bordstein hängen, wurde zurück auf den Gehweg geschleudert und stürzte schwer.

Hierbei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu, er hatte kein Helm getragen. Zwei Verkehrsteilnehmer bemerkten den Schwerverletzten auf dem Gehweg liegen und verständigten die Rettungskräfte.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter Tel. 0721-944840 in Verbindung zu
setzen.