300-Euro-Pauschale kommt für Rentner – wann sie ausbezahlt wird

Frau mit Geldbeutel
Symbolbild © istockphoto/alfexe

Die 300-Euro-Pauschale steht zur Auszahlung an die Rentner bereit. Die Empfänger bekommen bald schon die Überweisung auf ihr Konto.

Rentnern in Deutschland steht jetzt die 300-Euro-Pauschale zu. Diese soll bald ausgezahlt werden. Das sind die konkreten Eckdaten.

Entlastungspaket geht weiter

Mit den 300 Euro, die als Energiepauschale an die Rentner ausgezahlt werden sollen, möchte der Staat die Empfänger entlasten. Grund dafür ist unter anderem die hohe Inflation. Durch das dritte Entlastungspaket können Rentner nun von den 300 Euro profitieren.

Wer das Geld zu Beginn des Monats erwartet hatte, der wurde bitter enttäuscht, denn die Auszahlung wird erst noch stattfinden. Zuerst hieß es, dass die Gelder mit der Rente ausgezahlt werden, nun hat sich das aber doch noch geändert.

Lesen Sie auch
In Großstadt: Hundertjährige Tradition wird in Freibad eröffnet

In letzter Minute Kurs geändert

Tatsächlich war es kurz vor knapp, dass die Auszahlungstermine noch verändert wurden. Doch alle Rentenempfänger müssen sich keine Sorgen machen. Sie werden ihre 300 Euro erhalten. Nur eben nicht zu Anfang Dezember.

Die 300 Euro werden zur Mitte des Monats ausgezahlt. Das bedeutet, dass die Empfänger sich noch bis zum 15. Dezember gedulden müssen. Doch dann haben sie auf jeden Fall, so die Bundesregierung, ihre Pauschale auf dem Konto.

Kein Antrag nötig

Um die sogenannte Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro zu erhalten, müssen die Berechtigten nichts Spezielles unternehmen. Weder ist ein Antrag nötig, noch müssen sie sich an einer gesonderten Stelle melden.

Lesen Sie auch
Genervte Autofahrer zerren wieder Klimaaktivisten von Straße

Das Geld soll unkompliziert und einfach auf das Konto der Rentenempfänger gezahlt werden. Bis zum 15. Januar 2023 sollen alle Zahlungen in diesem Bereich abgeschlossen sein. Das Geld wird also automatisch überwiesen.