Mann läuft mit erregten Penis durch die Günther-Klotz-Anlage!

(symbolbild) Foto von Martin Dürrschnabel [CC BY-SA 2.5 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5)], via Wikimedia Commons

Karlsruhe (ots) – Nach dem Auftreten eines Exhibitionisten am Donnerstag gegen 16.40 Uhr beim Spielplatz der GüntherKlotz-Anlage sucht die Karlsruher Kriminalpolizei nach der vorläufigen Festnahme eines 50 Jahre alten Tatverdächtigen mögliche weitere Betroffene sowie Zeugen.


Entsprechende Meldungen nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/666-5555 entgegen.

Ein 39-jähriger Mann war dort mit seinem fünfjährigen Sohn unterwegs. Dabei konnte der Vater bei einem Baum einen Mann wahrnehmen, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte.

Das Kind bekam davon offenbar nichts mit. Eine Streife des Polizeireviers Karlsruhe-West konnte schließlich bei der Fahndung den 50-jährigen, bisher polizeilich unauffälligen Verdächtigen in Tatortnähe vorläufig festnehmen.

Lesen Sie auch
Teure Rarität: Alte "Capri-Sonne" bringt auf Ebay ein Vermögen ein!