6000 Besucher werden erwartet: Neues Spektakel kommt auf dem Dobel

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Vor einigen Wochen deutete Bürgermeister Christoph Schaak a, dass möglicherweise bald wieder Schlittenhundrennen auf dem Dobel veranstaltet werden können.


Dies wird nun in die Tat umgesetzt, denn vom 13. Bis 15. Dezember dieses Jahres werden die Schlittenhunde wieder um die Wette rennen.

Der langjährige Organisator Andreas Kreft konnte 2014 die Weltmeisterschaft gewinnen und ist leider im März dieses Jahres verstorben.

Trotzdem war den Veranstaltern klar, dass auf dem Dobel wieder Schlittenhundrennen ausgetragen werden.

Michael Landau, der Präsident des Schlittenhundesportvereins, bat der Witwe  Daniela Bigalke und dessen Vater Bernhard um das Einverständnis für diese Veranstaltung.

Es werden für dieses Spektakel rund 100 Gespanne aus dem In- und Ausland erwartet.

Lesen Sie auch
EIL-Urteil: Giftmüll-Endlagerung im Elsass vorerst gestoppt

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 6.000 Zuschauern.