Karlsruherin (56) auf offener Straße ausgeraubt – Zeugen gesucht!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Opfer eines Raubes wurde am 25.11.2016, 20.05 Uhr, eine 56-jährige Frau aus Karlsruhe, in Karlsruhe, Koyweg, Höhe Anwesen Nr. 4.

Die Frau befand sich mit Einkäufen auf dem Heimweg, als ihr drei junge Männer entgegenkamen und sie passierten. Beim Vorbeigehen bemerkte sie dann ein starkes Reißen an der linken Hand. Der Frau fiel eine Plastiktüte zu Boden. Als sie diese aufheben
wollte bemerkte sie, wie einer der Männer mit ihrer Handtasche in Richtung Weinweg wegrannte. Sie hielt dann kurzzeitig einen der beiden anderen Männer fest, die dann aber auch in gleiche Richtung wegrannten.

Ein Vorbeikommender Radfahrer verbrachte die Frau nach Hause, von wo die Polizei verständigt wurde.

Bei der Handtasche handelt es sich um eine hellbraune Kunstledertasche mit goldenen Reißverschlüssen und Bändern zum umhängen. In der Tasche befanden sich persönliche Gegenstände und ein höherer Bargeldbetrag.

Täterbeschreibung:

Nur bekannt  3 männliche Täter, ca. 20 Jahre oder jünger, einer ca. 180-185 cm, die beiden anderen kleiner, einer trug Kapuzenpulli, einer war dunkelhaarig, einer blond, Täter sprachen deutsch

Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst des PP Karlsruhe 0721/939-5555 zu melden.