Für Veranstaltungen, Sport & Co: Karlsruhe soll eine neue Halle bekommen

Symbolbild

Acht Millionen Euro soll die neue Sporthalle in der Südweststadt kosten!

Da es in Karlsruhe einen Sporthallenengpass gibt, muss dringend eine neue her. Aktuell wird seitens der Stadtverwaltung an einer Lösung gearbeitet, die den Bau einer Sporthalle in Systembauweise vorsieht.

So soll die neue Halle sowohl dem Schul- als auch dem Vereinssport zur Verfügung stehen und gleichzeitig den Anforderungen an Spielstätten etwa für Pro-A-Basketball genügen.

Gebaut werden soll die neue Dreifeldhalle voraussichtlich auf der Freifläche an der Elisabeth-Selbert-Schule. Hier soll Platz für 1.500 Zuschauende sein.

Während der Sanierung der Europahalle könnte diese Sporthalle zudem als Ausweichspiel- und Veranstaltungsstätte genutzt werden.

Lesen Sie auch
Karlsruhe stellt kostenlose Coronatests Kita-Kindern zur Verfügung

Sollte im Frühjahr 2018 die Grundsatzentscheidung der Gemeinderäte zum Neubau fallen, könnte die Dreifeldhalle bereits zum übernächsten Jahreswechsel 2018/2019 fertiggestellt sein.