Am hellichten Tag! 92-jährige wird in Karlsruhe von hinten angegriffen und ausgeraubt

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zu einem bereits am vergangenen Freitagvormittag verübten Raub zum Nachteil einer 92 Jahre alten Frau in der Lauenburger Straße in der Karlsruher Waldstadt bittet die Kriminalpolizei noch um Hinweise.

Die Rentnerin war kurz nach 11.00 Uhr auf einem parallel zur Straße verlaufenden Geh- und Radweg auf Höhe des Hauses Nummer 26 unterwegs gewesen, als sie plötzlich von einem von hinten herannahenden Täter zu Boden gestoßen und im Gesicht erheblich verletzt wurde. In der Folge nahm der Unbekannte die weinrote und etwa 40 x 40 cm große Stoffeinkaufstasche mit dem Portemonnaie der Seniorin an sich und flüchtete in Richtung Osten.

Während die Geschädigte zur Versorgung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde, beobachteten Zeugen kurz nach der Tat einen Verdächtigen, der an der nahegelegenen Haltestelle Jenaer Straße in eine stadteinwärts fahrende Bahn der Linie S 2 einstieg.

Der Räuber, dem nur ein geringer Geldbetrag in die Hände fiel, konnte aber trotz einer umfangreichen Sofortfahndung der Polizei  nicht gefasst werden.

Vom ihm liegt folgende Beschreibung vor: westeuropäische Erscheinung, etwa 30 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß mit schütterem Haar wie auch Halbglatze, trug eine Brille und führte eine Bierflasche mit sich.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter Telefon (0721) 939-5555 rund um die Uhr entgegen.