Achtung in Karlsruhe: Krimineller kommt mit Vorwand in Wohnung rein!

Symbolbild © ISTOCKPHOTO - Foto: Oppdowngalon

Karlsruhe-Insider: Ein dreister Dieb verschaffte sich unter dem Vorwand Wassermonteur zu sein und die Wasserqualität im Haus überprüfen zu müssen Zutritt zur Wohnung in der Welfenstraße.

Anschließend entwendete er selbst und/oder ein weiterer bislang unbekannter Täter diversen Schmuck und ein Smartphone im Wert von mehr als tausend Euro.


Nachdem der Unbekannte das Vertrauen erlangt hatte, beschäftigte er die Geschädigte, indem er sie darauf aufpassen ließ, dass das Wasser im Waschbecken des Badezimmers nicht überläuft, während er Werkzeug aus seinem Fahrzeug hole.

Abgelenkt hiervon bemerkte die 90-jährige Frau nicht, dass sich zwischenzeitlich der Täter und/oder ein weiterer bislang Unbekannter erneut in die Wohnung begaben, um dort nach Wertgegenständen zu suchen. Nach einer gewissen Zeit wurde die Rentnerin allerdings stutzig und sah sich in ihrer Wohnung um. Hierbei bemerkte sie die fehlenden Gegenstände.

Lesen Sie auch
"Es reicht uns!": Eltern demonstrieren gegen Testpflicht bei Karlsruhe

Zeugen die im Bereich der Welfenstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter der Telefonnummer 0721/6663411 zu melden. /ots