Achtung! Neuer Hightech-Blitzer in Karlsruhe aufgebaut

Symbolbild Foto: Ra Boe / Wikipedia, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67847599

Karlsruhe-Insider: Das Polizeipräsidium Karlsruhe hat sich jetzt einen weißen Anhänger mit Lasertechnik angeschafft.

Dieser soll gegen Raser und Rowdys auf den Straßen eingesetzt werden.

Dieser neue Trailer wurde zum größten Teil vom Land Baden-Württemberg finanziert. Er soll ab sofort an Unfallschwerpunkten, überwiegend auf den Autobahnen zum Einsatz kommen.


Im Vergangenen Jahr gab es rund 25.000 Verkehrsunfälle, wobei 29 Menschen getötet und 3.433 Personen verletzt.

Überwiegend war die nicht angepasste Geschwindigkeit die Ursache für die Unfälle. Hier will die Polizei Karlsruhe ansetzen und die Zahl der Unfälle so weit wie möglich verringern.

Mission Zero lautet das Motto ab jetzt, denn bislang hatte die Polizei Karlsruhe 5 Verkehrsüberwachungsgeräte im Einsatz. Ab jetzt kommt der Blitzanhänger hinzu.

Die bisherigen Anlagen zeichneten im vergangenen Jahr rund 120.000 Verstöße an rund 200 Tagen Einsatz auf. Darunter gab es auch viele Verstöße wegen des Nichteinhalten des Sicherheitsabstands. Das Überschreiten der Tempolimits war aber die Hauptursache.