Achtung! Veränderungen in Karlsruhe am Mendelssohnplatz und Ettlinger Tor

Symbolbild Foto: Kasig

Karlsruhe-Insider: Am Mendelssohnplatz und am Ettlinger Tor gibt es Verkehrsänderungen.

Die Veränderungen auf dem Mendelssohnplatz und am Ettlinger Tor sind gravierend.


Auf dem Mendelssohnplatz gibt es weitere Veränderungen bei der Straßenverkehrsführung. Die von Westen kommenden und die nach Westen führenden Autofahrspuren werden neu geordnet, sodass es unter Umständen zu Staus kommen kann.

Es gibt eine neue Fahrspur vom Oststadtkreisel. Im Rahmen dieser Arbeiten müssen die Fahrbahnmarkierungen geändert werden. Zeitweise wird auch die Ampelanlage abgeschaltet, welche ein neues Steuerungsprogramm erhält.

Die Ludwig-Erhard-Alle wird von Osten kommend bis Mitte April auf eine Fahrspur reduziert.

Am Mittwoch wird auch die Kreuzung am Ettlinger Tor umgebaut. Der Verkehr wird provisorisch in die Mitte der Kriegsstraße verlegt, weil an den Rändern neue Geh- und Radwege entstehen.

Lesen Sie auch
Daimler verschwindet aus Deutschland: Folgen für Tausende Mitarbeiter

Die Nord-Süd-Fußgängerüberquerung wird auf die Ostseite verlegt, um den neuen Gehweg entlang der Kriegsstraße an den Gehweg der Karl-Friedrich-Straße anzuschließen.

Auch hier wird die Ampelanlage mehrfach abgeschaltet.