Älteres Paar schubst kleinen Jungen mit Gipsarm in Baden-Württemberg

Symbolbild

Karlsruhe-Insider (dpa/lsw) – In Göppingen hat ein älteres Paar einen zehnjährigen Jungen mit Gipsarm zu Boden gestoßen.

Der Junge erlitt Schmerzen und ging dann mit seinen Freunden nach Hause, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Senioren sollen ihn dabei am Mittwoch bis nach Hause verfolgt haben.


Am Freitag trafen die Kinder das Paar wieder in der Nähe einer Kirche, dabei sollen die Senioren die Kinder beleidigt und fotografiert haben. Die Polizei ermittelt nun gegen das Paar. Die Gründe für das Verhalten sind bisher unbekannt.

Lesen Sie auch
Niedrige Inzidenz: Ende der Maskenpflicht kommt - Das sagen Virologen!