Aggressive Männer zerstören S-Bahnhaltestelle in Karlsruhe

Symbolbild Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider (ots) – Ein 20-Jähriger hat am frühen Donnerstagmorgen die Glaswand einer Straßenbahnhaltestelle eingetreten und konnte dank eines aufmerksamen Zeugen kurz darauf vorläufig festgenommen werden.

Der 20-Jährige befand sich kurz vor 05:00 Uhr gemeinsam mit einer weiteren Person an der Haltestelle Lameyplatz. Dort trat er auf die Glaswand der Haltestelle ein, die hierdurch zu Bruch ging. Anschließend flüchtete das Duo vom Tatort.


Das Geschehen konnte von einem Zeugen beobachtet werden, der umgehend die Polizei verständigte. Eine Streife konnte daraufhin die zwei Flüchtigen auf der Lameystraße vorläufig festnehmen. Ein Alkoholtest ergab beim 20-jährigen Täter einen Wert von knapp über einem Promille. Nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen konnten beide ihren Weg fortsetzen.

Der 20-Jährige wird sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten müssen. Der entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.