Aggro-Maskenverweigerer im Karlsruher Hauptbahnhof festgenommen

Symbolbild Foto: WikiCommons

Karlsruhe-Insider: Einen 44-jährigen Deutschen kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Mittwochabend, nachdem dieser rauchend und ohne Mund-Nase-Bedeckung im Bahnhof angetroffen wurde.

Zunächst verweigerte der Mann die Herausgabe seiner Personalien und zeigte sich gegenüber den Beamten aggressiv und uneinsichtig.

Im Zuge der Maßnahmen kam es zum Widerstand gegen die eingesetzten Beamten und der 44-Jährige musste gefesselt werden.

Ein später durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. /ots

Lesen Sie auch
Gesundheitsminister sicher: Isolation für Affenpocken-Infizierte möglich