Mann rempelt Kind (3) an: Als er darauf angesprochen wird, schlägt er Flasche ins Gesicht!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung konnte eine Streife am Dienstagnachmittag einen 21-jährigen Wohnsitzlosen festnehmen.

Der Beschuldigte war kurz nach 17.00 Uhr, in Begleitung weiterer Männer auf der Fritz-Erler-Straße unterwegs. An der Straßenbahnhaltestelle Kronenplatz rempelte er ein 3-jähriges Kind an. Darauf angesprochen, schlug er unvermittelt einem 48-Jährigen eine Bierflasche ins Gesicht. Anschließend stieg er in eine Straßenbahn.

Der Geschädigte erlitt eine blutende Gesichtswunde. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter gegen 17.40 Uhr auf der Durlacher Allee festgenommen werden.

Die Überprüfung ergab, dass der alkoholisierte 21-Jährige bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war und ein Haftbefehl gegen ihn bestand. Zur Verbüßung einer Jugendstrafe von 1 Jahr und 4 Monaten wurde er in einen Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Lesen Sie auch
Tragödie: Wanderin aus Baden-Württemberg stürzt in den Tod im Ausland!