Alarm in Karlsruher Schule: Polizisten sehen zwei Gestalten in Toilette – Diensthund beißt zu!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Ein 15-Jähriger und ein 17-Jähriger sind am Montagmorgen bei einem Einbruch in ein Schulgebäude Am Steinbruch erwischt worden.


Ein Anwohner, der gegen 2.45 Uhr dort zwei Personen beobachtete und einen Lichtschein wahrnahm, verständigte die Polizei.

Tatsächlich lokalisierten die Beamten im Erdgeschoss eine eingeschlagene Scheibe und konnten im Anschluss die beiden Teenager festnehmen, die sich in einer Toilette versteckt hatten.

Der 17-jährige wurde dabei von einem eingesetzten Diensthund ins Bein gebissen und musste medizinisch versorgt werden.

Die Tatverdächtigen hatten bereits in Klassenzimmern verschiedene Schränke durchsucht und eine Spardose mit Kleingeld zum Mitnehmen bereitgestellt. Beide werden nun wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls angezeigt.