Analysten sicher: Daimler könnte von Tesla einfach so geschluckt werden

Tesla-Chef Elon Musk auf einer Pressekonferenz
Symbolbild Foto: NASA, Public, Wikimedia

Karlsruhe Insider: Analysten stellen Prognosen auf.

Elon Musk weiß, dass sein Tesla mehr wert ist als Daimler, BMW und VW zusammen. Die ersten Gerüchte scheinen sich zu verdichten, dass Elon Musk Ernst machen will und damit Daimler übernehmen möchte.

Der Autobauer aus Stuttgart würde sehr gut in das Beuteschema von Tesla passen. Die ersten Experten haben sich bereits Gedanken darüber gemacht, was wirklich passieren würde, wenn Tesla Daimler und Mercedes-Benz schlucken würde. Geld scheint bei Elon Musk keine Rolle zu spielen. Ein hoher Manager von BMW versetzte die Mitarbeiter von Daimler erst kürzlich in helle Aufregung, als er seine Prognose aussprach, dass Tesla die deutsche Luxusmarke Daimler schlucken wolle.

Lesen Sie auch
Geniales Design: Junge (16) baut sich sein eigenes Tiny House

Die amerikanische Analysefirma „Breakingviews“ schlug den gleichen Weg ein und erklärte, dass der bestehende Tesla-Kundenstamm am besten zu einer deutschen Luxusmarke passen würde. Porsche oder BMW dürften damit wohl nicht gemeint sein, VW erst recht wohl nicht.

Der Marktwert von Tesla soll mit rund 560 Milliarden Dollar zwar höher sein als der Wert von Daimler, aber bei einem Mega-Deal von solch einem Ausmaß können sich die Aktionäre von Daimler nicht vorstellen, dass das deutsche Kartellamt für eine solche Übernahme zustimmen würde.

Elon Musk wäre den Banken garantiert 100 Milliarden Dollar wert, sodass ein Kaufpreis dieser Größenordnung bei den deutschen Aktionären mit einem satten Aufpreis von 40 Prozent für jede Daimler-Aktie wohl wahrscheinlich zugute kommen würde.