Angriff auf Mitarbeiter in Karlsruher Einkaufscenter: Polizei rückt aus!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Zwei geflüchtete Ladendiebe konnte die Polizei am Donnerstagnachmittag in Karlsruhe festnehmen.

Ein Ladendetektiv beobachte gegen 16.20 Uhr in einem Einkaufszentrum in der Durlacher Allee zwei Männer die zunächst Bekleidungsartikel in einen Einkaufswagen legten.


Dann gingen die Männer hinter Regale und verstauten die Kleidung in zwei Rucksäcke. Anschließend verließen das Geschäft ohne die Waren zu bezahlen. Im Eingangsbereich wurden sie dann von dem Ladendetektiv angesprochen.

Einer der Männer warf seinen Rucksack auf den Boden und flüchtete. Den zweiten Mann konnte der Ladendetektiv festhalten. Da dieser sich wehrte entwickelte sich ein Gerangel in dessen Verlauf der Mund- und Nasenschutz des Detektivs vor dessen Augen rutschte und ihm kurzzeitig die Sicht nahm. In diesem Moment versetzte der Täter ihm einen Schlag ins Gesicht und flüchtete.

Lesen Sie auch
Ersten Geschäfte in Karlsruhe geöffnet auch ohne Termin!

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte eine Streife die beiden Beschuldigten, einen 19-jährigen Marokkaner und einen 29-jährigen Iraker, vorläufig festnehmen. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen konnten die Männer die Wache wieder verlassen.