Angriff vor Karlsruher Supermarkt: Drei Schläger auf der Flucht!

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Als ein 56-Jähriger am Montag gegen 18:45 Uhr einen in der Karlsruher Scheffelstraße befindlichen Supermarkt verließ, stieß er auf drei bislang unbekannte Männer.

Diese sprachen den Mann an, ob sie etwas zu trinken von ihm bekommen könnten. Daraufhin entwickelte sich ein Streitgespräch.


Das Gespräch eskalierte, so dass der 56-Jährige plötzlich einen Faustschlag ins Gesicht bekam. Ein Zeuge schritt ein und drängt sich zwischen den Mann und die drei Tatverdächtigen.

Daraufhin ergriffen die unbekannten Männer die Flucht in Richtung Sophienstraße. Die Vernehmung des Geschädigten sowie die Aufnahme einer Personenbeschreibung gestaltete sich als recht schwierig, da er unter der Beeinflussung von Alkohol stand. Der 56-Jährige lehnte eine medizinische Versorgung ab.

Lesen Sie auch
Geimpfte dürfen bald shoppen oder in den Zoo in Baden-Württemberg