Anwohner bei Karlsruhe in Angst: Mann schlägt gegen Fenster und Türen

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Nachdem ein Mann am Montagabend in der Mühlstraße vollkommen die Fassung verloren hat, wurde der Störenfried von den Ordnungshütern Ingewahrsam genommen.

Gegen 21:30 Uhr meldeten Bewohner eines Wohnhauses, dass auffällige und aggressive Verhalten des 44-jährigen Bewohners. Mehrfach schlug der 44-Jährige ohne erklärliche Gründe gegen Wohnungs- und Zimmertüren.


Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Rastatt beruhigten den Mann mittels eines Gesprächs und drohten hierbei die Ingewahrsamnahme an. Als um 22:45 Uhr die Hausbewohner erneut durch den Störenfried in aufruhe versetzt wurden, setzten die Beamten die angedrohte Ingewahrsamnahme in die Tat um. Dabei wurde eine Alkoholbeeinflussung des Unruhestifters von 2,2 Promille festgestellt. /ots

Lesen Sie auch
Dabei angestarrt: Mann masturbiert in Karlsruher S-Bahn vor Frau!