Anwohner evakuiert: Großbrand bei Karlsruhe ausgebrochen

Symbolbild

Karlsruhe-Insider: Am frühen Freitagmorgen, um 03:35 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Gebäudevollbrand in der Böschstraße.

Den ausgerückten Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei gelang es alle unmittelbar angrenzend schlafenden Anwohner zu warnen.


Alle konnten das Gebäude, nach jetzigem Stand, ohne Blessuren verlassen. Sie werden derzeit von den Einsatzkräften betreut.

Die Löscharbeiten sind in vollem Gange. Es sind mehrere Abteilungen der Feuerwehr im Einsatz. Die Warn-App ,,NINA“ wurde ausgelöst. Die Nachlöscharbeiten werden noch länger andauern.

Lesen Sie auch
Neue Maßnahmen: Experten fordern „tabakfreies“ Deutschland!