Anwohner gehen auf Balkone: Nächtlicher Brand in Karlsruhe

Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Ein PKW-Vollbrand in einer Garage mit einer starken Rauchentwicklung über 30 Garagenkomplexe hinweg sorgte in der Nacht auf Samstag für einen langwierigen Feuerwehreinsatz.


Um kurz nach Mitternacht wurde die Berufsfeuerwehr Karlsruhe zu einem Garagenbrand in die Ettlinger Straße in der Karlsruher Südweststadt alarmiert.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte im rückwärtigen Bereich der dortigen Volksbank, gegenüber des Zoologischen Stadtgartens, eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen.

Bei der Erkundung wurde das ganze Ausmaß des Brandes sichtbar. In einer Garage eines Anbaus von mehreren Garagen, stand ein Fahrzeug in Flammen. Der Brand hatte sich ausgebreitet und eine starke Rauchentwicklung stieg empor. Der giftige Qualm hatte sich bereits auf insgesamt alle 30 direkt aneinander angebauten Garagen des kompletten Komplexes ausgebreitet.

Lesen Sie auch
Horror-Crash in Ettlingen: Motorradfahrer wird von Auto erfasst!

Die Feuerwehr ging sofort zur Brandbekämpfung mit insgesamt 2 Rohren unter Atemschutz vor. Das Feuer konnte rasch bekämpft und ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Es mussten allerdings umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe war mit einem Löschzug im Einsatz.