Auf dem Weg zur Arbeit: Männer überfallen Frau in der Innenstadt

Symbolbild

Karlsruhe (ins/ots) – Die Geschädigte lief in den frühen Freitagmorgenstunden vom Mühlburger Tor kommend die Kaiserallee entlang, in Richtung Scheffelstraße.

Sie passierte die beiden vermeintlichen Täter auf dem Gehweg, die ihr in Höhe der Scheffelstraße von hinten ihren Rucksack raubten und flüchteten.

Beim Entreißen des Rucksacks stürzte die Frau zu Boden, wurde aber glücklicher Weise nicht verletzt.

Die Täter flüchteten in Richtung Mühlburger Tor und dann nach rechts in die Nottingham Anlage. Mindestens einer der beiden rannte durch die Nottingham Anlage bis zur Sophienstraße.

Ein Täter wird dabei als männlich, schlank, zirka 170 cm groß, nicht älter als 25 Jahre, dunkel gekleidet, vermutlich schwarze Kapuzenweste, dunkle Hautfarbe, vermutlich nordafrikanisch, beschrieben. Mögliche Zeugen, die gegen 03:35 Uhr im Bereich des Fluchtwegs (Kaiserallee, Nottingham Anlage, Sophienstraße) die Täter gesehen haben, bittet die Kriminalpolizei 0721 666-5555 um Mithilfe.

Lesen Sie auch
Immobilienblase: Experten rechnen mit sinkenden Preisen bei Häusern

Auch Personen, die Teile des Raubguts in Form eines weggeworfenen, hellbraunen Ledergeldbeutels, oder eines Schlüsselanhängers in Billardkugeloptik gesehen haben mögen sich bitte melden.