Auf der Straße zusammengeschlagen: Mann kommt blutverschmiert zur Polizei

Symbolbild

Karlsruhe (ots) – Mit schweren Gesichtsverletzungen kam in der Nacht zum Freitag gegen 03.25 Uhr ein 37 Jahre alter Algerier zum Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt.

Der alkoholisierte Mann gab – soweit er sich verständlich machen konnte – an, zuvor von einem noch unbekannten Rumänen im Bereich der Kriegs-/Ritterstraße geschlagen
worden zu sein. Der Mann kam unter Einsatz der Rettungsdienste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Zu den näheren Umständen und Hintergründen dauern die Ermittlungen der Kripo derzeit noch an.

Der mutmaßliche rumänische Täter ist nach Angaben des Geschädigten etwa 35 Jahre alt, 185 cm groß und trage braunes Haar. Er war mit einer kurzen Bluejeans-Hose und einem roten T-Shirt bekleidet.

Die Kriminalpolizei bittet zur Klärung der genauen Tatumstände mögliche Zeugen, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 zu melden.