Auf einem Weg: Auto rast gezielt auf Fußgänger zu in Ettlingen

Symbolbild Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Karlsruhe-Insider: Nach aktuellem Stand der Ermittlungen fuhr ein 42-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen 21:00 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit und unter der Beeinflussung von Alkohol einen Feldweg zwischen Grünwettersbach und Ettlingen entlang.

Im Rahmen der Straßenverkehrsgefährdung musste sich ein Fußgänger mit einem Sprung in den Grünstreifen retten, um nicht von dem Auto erwischt zu werden.


Unmittelbar vor vier Zeugen, welche sich ebenfalls auf dem Feldweg befanden, leitete der Autofahrer eine Vollbremsung ein. Auf eine Ansprache der Zeugen reagierte der 42-Jährige offenbar nicht.

Er setzte im Anschluss zurück und ergriff die Flucht. Aufgrund detaillierter Informationen der Zeugen, gelang es den Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach den Tatverdächtigen auf dem Rastplatz Steinig zu stellen. Bei einem im Anschluss durchgeführten Alkoholtest wies der Mann rund 1,3 Promille auf.

Lesen Sie auch
Fußball-EM Deutschland - Ungarn: Orban macht Absage vor Spiel!