Auf unbestimmte Zeit: Karlsruher Stadtmuseum schließt die Tore

Foto: Von Rainer Lück 1RL.de - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=51817286

Karlsruher Stadtmuseum schließt die Tore

20 Jahre sind schon eine lange Zeit. Wenn ein Haus bereits 20 Jahre auf dem Buckel hat, könnte es eine Sanierung gebrauchen.

Dies dachten sich die Verantwortlichen und beschlossen eine Sanierung für das Prinz-Max-Palais in der Karlstraße.

Daher wird nach über 20 Jahren das Stadtmuseum für unbestimmte Zeit am Sonntag, den 14. April geschlossen.

Früher kamen zwischen 10.000 und 15.000 Besucher, heute gerade noch bis zu 8.000 Leute. Das Gesamtbild entspricht nicht mehr dem aktuellen Stadt, auch die Beleuchtung muss neu gemacht werden. Selbst die Sockel benötigen einen Anstrich.

Lesen Sie auch
Immer mehr Großstädte verlieren ihre Einwohner in Baden-Württemberg